Die ultimative Rückverdummung der Menschheit!

Menschliches Werden ist von Kindesbeinen an darauf ausgerichtet, möglichst viel Wissen anzuhäufen. Wissen, das die spätere Karriere positiv beeinflussen soll. Beim Wegfall einer beruflichen Karriere ob ihrer offenkundigen Unnötigkeit ist auch das roboterhafte Anhäufen von Wissen unnötig, ja schädlich.

Die Pogo-Anarchie hält es daher für human und richtig, allen Menschen die Möglichkeit zu geben, sich überflüssiger Bildung und unnötigen Kenntnissen zu entledigen und so den allgemeinen Wissensstand auf unabdingbares Grundwissen zu reduzieren. Dieses Grundwissen sollte genau wie bei allen anderen an der Natur ausgerichteten Lebensformen in erster Linie dem angenehmen Überleben dienen.
Da diese Reduktion von Wissen in ihrer emotionellen und spirituellen Wirkung im Kern eine Rückkehr ins Paradies darstellt und gleichzeitig eine Wiederherstellung des Urzustandes des Menschen bedeutet, hat der Pogo-Anarchismus den Begriff von RÜCKVERDUMMUNG im Gegensatz zur von der APPD angeprangerten aktuellen VERBLÖDUNG geschaffen.
Bei der Verblödung handelt es sich nämlich um das gedankliche Anhäufen von Fehlinformationen, die im entscheidenden Moment falsch angewendet werden und somit wesentlich mehr Schaden anrichten können als Nichtwissen (Dummheit).
Gefördert wird diese Verblödung u.a. durch den Mißbrauch modernster Mulitmedia-Computertechnik, die es den dieses Land regierenden Seilschaften und anderen lichtscheuen Elementen ermöglicht, die Menschen mit virtuellen Persönlichkeiten, Ereignissen und Informationen zu belügen und zu betrügen, um so die eigene Macht zu sichern.

Verblödung als Resultat von Lern- und Informationsterror sowie virtuellem Betrug kann nur erfolgreich mit ultimativer Rückverdummung begegnet werden.
Diese Rückverdummung als Protest gegen die geschilderten Mißstände geht schon jetzt unaufhaltsam voran und wird von den herrschenden Seilschaften als „Verfall der Werte“ beklagt – Werte, die längst den gesellschaftlichen Fortschritt hemmen und längst unhaltbare Vorurteile geworden sind.
Das Recht auf Arbeitslosigkeit in Verbindung mit der totalen und ultimativen Rückverdummung ermöglicht erst eine Abkehr von Zielen, deren Erreichen keine Notwendigkeit ist, und somit eine Rückbesinnung des einzelnen Menschen auf sich selbst und seinen frei gewählten Daseinszweck.
Da der Mensch als Produktionsfaktor immer weniger zwingend erforderlich ist, ist es endlich möglich, daß die Menschheit ihre Versorgung und damit ihre Existenz sichert, ohne daß sich jeder einzelne selbst aktiv sich am Produktionsprozeß beteiligen muß. Bislang wird es nur einer kleinen, reichen und radikalen Minderheit ermöglicht, diese Errungenschaft zu nutzen und sich statt auf Arbeit auf zentrale Bereiche des Lebens und der individuellen Sinnstiftung zu konzentrieren. Die kulturelle Evolution der Menschheit ist dadurch nahezu zum Stillstand gekommen.
Die APPD tritt daher für eine Gesellschaft ein, in der sich die verschiedensten Lebensformen entwickeln können, sei es, daß sich Menschen dem Ideal des dösenden Affen nacheifern oder sich der Entwicklung der überlichtschnellen Raumfahrt verschreiben.